Stephanie Vifian – Deine Lektorin für Liebes-, Reiseromane und mehr

Schreibcamp in den Niederlanden vom 3.- 10.3.2023

Gemeinsam mit anderen Autoren/Autorinnen an deinem Schreibprojekt arbeiten. Übernachtung im Grünen in einem gemütlichen Haus im eigenen Zimmer mit Dusche/WC.

Warum ein Schreibcamp?

  • weil es motiviert und Spaß macht, zusammen an seinen Geschichten zu schreiben
  • weil man von anderen Autoren/Autorinnen viel lernen und sich eine Woche lang untereinander austauschen kann
  • weil du mir in einer privaten Lektoratssprechstunde deine Fragen stellen kannst
  • weil es der Einstieg in deine Schreibroutine sein könnte
  • weil das Gruppenhaus einfach toll ist

Da ich nicht nur Lektorin und Autorin bin, sondern auch Reiseleiterin, werden wir zwischendurch kurze Ausflüge unternehmen, um das Land zu spüren und zu erfahren. Dazu gehört ein Besuch bei einer Windmühle, die noch immer in Betrieb ist und Korn mahlt. Wir werden das flache Land mit einem Solex erkunden (https://www.solexverhuurdeklomp.nl/) und einen Abend in einem »gezelligen« Restaurant verbringen. 

Das ländliche Haus befindet sich mitten in der Natur, nur 30 km von der deutschen Grenze, Stadt Goch, entfernt. Du schläfst in deinem eigenen Zimmer mit Dusche/WC und hast dadurch die Möglichkeit, dich zurückzuziehen. Morgens frühstücken wir gemütlich. Mittags gibt es Sandwiches oder Salat und abends werden wir gemeinsam in der geräumigen Küche kochen. Natürlich werden wir uns auch einen Abend frei nehmen vom Kochen.

Wie sieht der Tag aus?

  • gemütliches Frühstück
  • Schreibübung
  • Schreibsession (während ich mit einem von euch in der Lektoratssprechstunde sitze)
  • Mittagessen
  • Schreibsession oder Zeit für sich
  • Waldspaziergang oder Ausflug
  • Abendessen

Verschiedene Schreibübungen helfen dir, deinen Schreibstil zu verbessern, deine Kreativität zu steigern, und wärmen dich auf für die Schreibsession.

Nach dem Abendessen können wir aus den eigenen Texten vorlesen und uns gegenseitig konstruktives Feedback geben. Das bringt dich in deinem Schreibprozess voran. Außerdem besteht die Möglichkeit, Tischfußball, Tischtennis oder Minigolf zu spielen.

Was ist im Preis für das Schreibcamp inbegriffen?

  • sieben Übernachtungen im eigenen Zimmer mit Dusche/WC, inkl. Bettwäsche, Handtücher und Ortstaxe
  • Vollpension
  • zwei Stunden privates Coaching/Feedback mit mir
  • Unterstützung bei Fragen
  • Windmühlenbesuch
  • Solexausflug

Das Schreibcamp motiviert und bietet dir die Möglichkeit, dich in einer Gruppe auszutauschen. Es bringt dich in deinem Schreibprozess voran und natürlich haben wir auch jede Menge Spaß zusammen.

Alle Angebote sind selbstverständlich freiwillig. Wenn du zwischendurch Zeit für dich allein verbringen möchtest, bietet sich ein Spaziergang im nahegelegenen Wald an.

Das Schreibcamp eignet sich für alle, Anfänger und Fortgeschrittene.

Was kostet das Schreibcamp?

Das Schreibcamp findet statt, wenn sich mindestens 6 Autoren/Autorinnen anmelden.

ab 8 Personen: 840€ pro Person
bei 7 Personen: 890€ pro Person
bei 6 Personen: 940€ pro Person

Anmeldung, Fragen und weitere Infos: https://lektorat-fernweh.de/kontakt/

Ich freue mich auf einen spannenden Austausch mit euch in den Niederlanden.